Baraka Reiki Ferneinweihung

Baraka Reiki – einfache Handpositionen fürs Handauflegen

Handauflegen ist eine traditionelle Heilmethode, die die Selbstheilung ankurbelt und Erkrankungen nach kürzester Zeit abklingen können. Baraka Reiki greift diese Einfachheit auf und verbindet es mit spirituellen Komponenten, wodurch ein kraftvolles Heilsystem entstanden ist.

Baraka Reiki Ferneinweihung

Was ist Baraka Reiki?

Das Auflegen der Hände als Heilmethode ist eine tief verwurzelte Praxis, die in vielen Kulturen und Traditionen weltweit Anwendung findet. Baraka Reiki hat diesen Traditionen eine moderne Anwendung verschafft und verbindet diese alten Weisheiten mit modernen spirituellen Ansätzen und bietet eine zugängliche und wirkungsvolle Methode zur Heilung und Selbstheilung.

Baraka, ein Begriff aus dem Arabischen, bedeutet “Segen” und repräsentiert eine göttliche oder universelle Energie, die durch den Heiler kanalisiert wird. Diese eine heilende Energieübertragung, die durch das einfache, aber kraftvolle Auflegen der Hände erfolgt, regt die Selbstheilung des Körpers an, was zu einem schnellen Abklingen von Erkrankungen und zu einer Linderung von Symptomen führt.

Baraka Reiki wurde von Peter Köster entwickelt. Sowohl der Begriff, als auch der Inhalt wurden ihm von seinem Schutzengel beauftragt. Die praktische Anwendung und die Techniken des Handauflegens von Baraka Reiki sind einfach, aber kraftvoll. Sie erfordern keine speziellen Fähigkeiten, sondern nur die Bereitschaft, als Kanal für die göttliche Energie zu dienen. Mit diesen Methoden kannst du sowohl dir selbst als auch anderen Heilung und Wohlbefinden bringen. Darüber hinaus kann auch die spirituelle Entwicklung angestoßen werden.

Baraka Reiki lässt einen erinnern, dass Heilung nicht nur eine physische, sondern auch eine spirituelle Reise ist. Sie lehrt uns, Vertrauen in die göttliche Führung zu haben und uns für die heilenden Kräfte des Universums zu öffnen. In diesem Sinne kann das Auflegen der Hände eine Brücke zwischen Körper, Geist und Seele schlagen und uns zu einem tieferen Verständnis von Gesundheit und Wohlbefinden führen.

Baraka Reiki

Die Geschichte des Handauflegens

Das Auflegen der Hände als Heilungsmethode hat eine lange und vielfältige Geschichte, die tief in den Traditionen verschiedener Kulturen und Religionen verwurzelt ist.

Antike Heilmethoden
Schon in der Antike wurde das Auflegen der Hände praktiziert. Im alten Ägypten nutzten Priester diese Methode, um körperliche und geistige Leiden zu lindern. Auch in der griechischen Mythologie finden sich Hinweise auf heilende Berührungen durch Götter und Halbgötter. Hippokrates, der Vater der modernen Medizin, beschrieb in seinen Schriften die heilende Wirkung der Hände.

Christliche Traditionen
Im Christentum ist das Handauflegen ebenfalls tief verwurzelt. Jesus Christus heilte Krankedurch Berührung und diese Praxis setzte sich in den Ritualen der frühen Kirche fort. Das Sakrament der Krankensalbung, bei dem Priester ihre Hände auf die Kranken legen, ist ein direktes Erbe dieser Tradition.

Asiatische Heilmethoden
In Asien haben Methoden wie Prana-Heilung in Indien und Qi-Gong in China ebenfalls einelange Geschichte des Handauflegens. Diese Techniken basieren auf dem Glauben an eine universelle Lebensenergie, die durch den Heiler auf den Patienten übertragen wird. Auch in der japanischen Reiki-Praxis spielt das Auflegen der Hände eine zentrale Rolle.

Obwohl die Methoden und Konzepte variieren, bleibt die grundlegende Idee des Handauflegens als Heilmittel konstant: Durch die Berührung sollen Heilung und Wohlbefinden gefördert werden. Jede Kultur hat ihre eigenen Rituale und Techniken entwickelt, um diese universelle Praxis zu nutzen.

Durch Baraka Reiki werden diese alten Traditionen mit modernen spirituellen Ansätzen verbunden. Diese Methode ist auch nicht an eine bestimmte Religion gebunden und kann von jedem praktiziert werden, unabhängig von seinem spirituellen Hintergrund.

Baraka Reiki – Inhalte und Anwendung

Baraka Reiki wird in 2 Graden weitergegeben. Im 1. Grad wird das Auflegen der Hände bei anderen sowie zur Selbstanwendung erlernt. Baraka Reiki vermittelt ebenfalls spezifische Handpositionen, Portionen zum Scannen des Körpers, die Reinigung der Aura, Atemübungen und Übungen zur Energieaufladung. Auch Fernbehandlungen sind hier schon möglich. Die erlernten Techniken dienen der spirituellen Entwicklung, auch körperliche Blockaden und Krankheiten können sehr einfach damit behandelt werden. Ruhe, Wärme und Entspannung sind typische Merkmale, die sich durch die Anwendung von Baraka einstellen.

Im 2. Grad kommt es nochmal zu einer deutlichen Verstärkung des Energieflusses. Außerdem ist es damit auch möglich, selbst Einweihungen vorzunehmen. Zwischen Grad 1 und 2 sollten aber mindestens 7 Tage liegen. Symbole oder Visualisierungen sind hierfür nicht notwendig.

Das besondere an Baraka Reiki ist, dass durch das Auflegen der Hände dem Empfänger Lebensenergie zugeführt wird, ohne dass der Heiler selbst Energie abgeben muss. Dieser ist lediglich ein Kanal und bleibt davon unberührt.

Ein grundlegendes Prinzip von Baraka Reiki ist, dass der Heiler nicht seine eigene Energie verwendet, sondern als Kanal für die göttliche oder universelle Lebensenergie dient. Diese Vorstellung entlastet den Heiler und sorgt dafür, dass er nicht von der Heilungsarbeit erschöpft wird. Stattdessen fließt die heilende Energie durch ihn hindurch und wird an den Patienten weitergegeben. Der Heiler dient nur als Vermittler, der sich für die göttliche Führung öffnet.

Ein weiterer wichtiger Aspekt ist die Selbstheilung und das spirituelle Wachstum. Durch Selbstbehandlungen kann der Heiler seine eigene Gesundheit fördern und sich spirituell weiterentwickeln. Diese Praxis unterstützt daher nicht nur die physische Heilung, sondern auch die Verbindung zu höheren spirituellen Ebenen und Wesenheiten.

Baraka Reiki

Baraka Reiki – Handpositionen zur Selbstanwendung und für andere

Die praktische Anwendung und die Techniken des Handauflegens sind zentral für Baraka Reiki. Hier wird beschrieben, wie diese Methode angewendet wird, welche Handpositionen genutzt werden und welche Techniken zur Reinigung und Energieübertragung erforderlich sind.

Vor der eigentlichen Behandlung wird oft die Aura des Patienten gereinigt. Dabei fährt der Heiler mit leicht gespreizten Fingern durch die Aura, um negative Energien zu entfernen. Diese Energie wird dann visuell oder tatsächlich in ein Feuer oder einen Eimer mit Salzwasser abgeschüttelt, um sie zu neutralisieren.

Handpositionen
Das Auflegen der Hände erfolgt in bestimmten Positionen, die auf die Bedürfnisse des Patienten abgestimmt sind. Hier sind einige grundlegende Handpositionen:

  1. Schultern: Beginne die Behandlung immer mit den Händen auf den Schultern des Patienten. Diese Position ist besonders empfänglich für Energie und vermittelt dem Patienten ein Gefühl der Geborgenheit.
  2. Oberer Rücken: Nach einigen Minuten auf den Schultern wandern die Hände zum oberen Rücken, parallel zur Wirbelsäule. Dies unterstützt die Energieverteilung entlang der Hauptenergiebahnen des Körpers.
  3. Mittlerer und unterer Rücken: Weiter geht es nach unten bis zur Taille, wobei jede Position etwa 2-3 Minuten gehalten wird.
  4. Kopf: Eine weitere wichtige Position ist das Auflegen der Hände auf den Kopf des Patienten. Dies hilft, das Kronenchakra zu aktivieren und die Verbindung zur göttlichen Energie zu stärken.
  5. Spezielle Bereiche: Je nach Beschwerden des Patienten können die Hände auch auf spezifische Körperteile gelegt werden, wie Herz, Bauch, Knie oder Füße. Bei sensiblen Bereichen wie Brust oder Geschlechtsorgane wird die Hand des Patienten auf die betroffene Stelle gelegt und die eigene Hand darüber, um Missverständnisse zu vermeiden.

Selbstbehandlung
Die Selbstbehandlung ist ein wichtiger Teil von Baraka Reiki. Sie dient sowohl der eigenen Heilung als auch dem spirituellen Wachstum. Hier ist eine einfache Methode:

  • Lege die Hände auf deinen Bauch, eine Hand auf den Nabel und die andere darüber.
  • Nach 2-3 Minuten wechselst du die Handpositionen, indem du die Arme vor der Brust kreuzt und die Hände auf die Schultern legst.
  • Du kannst die Hände auch auf andere Körperteile legen, je nach Bedarf.

Die einfache Anwendung und die tiefe spirituelle Verbindung, die durch das Handauflegen entstehen kann, machen diese Praxis zu einer kraftvollen Methode für jeden, der Heilung sucht oder Heilung geben möchte.

Ferneinweihung
Baraka Reiki Grad 1+2

Kraftvolle Heilung mit Gottes Segen. Ferneinweihung inklusive Skript und Zertifikat.

In einer Zeit, in der immer mehr Menschen nach ganzheitlichen und natürlichen Heilmethoden suchen, bietet die Baraka Reiki eine wertvolle Ergänzung zu herkömmlichen medizinischen Ansätzen. Sie fördert nicht nur die körperliche Heilung, sondern auch das spirituelle Wachstum und das emotionale Wohlbefinden. Indem wir uns für die göttliche Energie öffnen und als Kanal für diese Energie dienen, können wir sowohl uns selbst als auch anderen auf eine tiefgreifende und transformative Weise helfen.

Mike
Author: Mike

Meine Vision ist es Menschen dabei zu helfen, wie sie sich selbst helfen können. Daher lehre ich Methoden, um die Selbstheilungskräfte zu aktivieren, sodass jeder ein Leben mit Leichtigkeit und Freude kreieren kann.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar