Celtic Reiki Ogham

Celtic Reiki – Heilung durch die Energien der Natur

Celtic Reiki ist eine relativ neue Reiki-Schule. Hierbei kann man sich mit dem Wissen er keltischen Druiden verbinden und die unerschöpfliche Kraftquelle und Heilkräfte der Natur, Naturwesen, Seen, Baumgeister und Pflanzen nutzen.

Celtic Reiki Ogham

Was ist Celtic Reiki

Im August 2022 ließ ich mich in die relativ neue Reiki-Schule von Celtic Reiki einweihen. Diese Heilmethode geht auf die alten keltischen Druiden zurück. Nun assoziiert man mit einem Druiden wahrscheinlich ein Magier, der stark mit Tieren, Bäumen und der Natur verbunden ist. Und genau das trifft auch auf das keltische Reiki zu. Man verbindet sich mit dem alten Wissen der Druiden und schließt sich an die unerschöpfliche Kraftquelle der Natur an. Dies umfasst auch eine Verbindung zu Bäumen, Naturwesen, Seen und der Mutter Erde.

Celtic Reiki ist also eine Heilenergie, welche ähnlich wie Usui Reiki mittels Handauflegen überragen werden kann. Doch im Gegensatz zu Usui Reiki wird hier keine kosmische Heilenergie über das Kronenchakra kanalisiert. Viel mehr zapft man die Energie der Umwelt, Natur und des Waldes an. Solltest Du auch schon mal im Wald gewesen sein, dann bist Du vermutlich mit der schützenden, reinigenden und entspannenden Atmosphäre bestens vertraut. Denn genau das ist auch die Art und Weise, wie sich diese Energie im ersten Moment anfühlt. Es handelt sich also um eine Erdenergie, welche Frieden, Ruhe, Bodenständigkeit und Erdung hervorbringt.

Aufbau von Celtic Reiki

Celtic Reiki wurde von Martin Pentecost in Großbritanien entdeckt. Das keltische Reiki besteht aus drei Graden.

Der 1. Grad ermöglicht dir die Behandlung von Mensch und Tier, Behandlung der Natur (z.B. Bäume, Seen, Wälder) und Mutter Erde. Hier kommen auch bereits die ersten sechs Reiki Symbole zum Einsatz. Dies ist eine wunderbare Möglichkeit, seinen Mitmenschen und der Welt zu helfen. 

Der 2. Grad ermöglicht dir, Manifestationen in der äußeren Welt vorzunehmen. Manifestieren ist ein weiterer wichtiger Aspekt der energetischen Arbeit. Die keltischen Druiden wurden hoch geehrt für ihre Möglichkeiten des Heilens, der Möglichkeit der Manifestation und ihre Verbundenheit mit den Wesen der Natur.

Der 3. Grad schliesslich erlaubt es dir, die Reiki-Energie weiterzugeben und andere einzuweihen, d.h. sie an diese unerschöpfliche Kraftquelle „anzuschließen“. Der Meistergrad gibt dir nicht nur eine enorme Fülle an Macht und Möglichkeiten, sondern er bürdet dir auch eine große Verantwortung auf – nicht nur bezüglich deiner Schüler und dir selbst gegenüber, sondern auch gegenüber deinen spirituellen Führern, gegenüber der Erde und der Schöpfung. Im Lauf der Zeit wirst du den Wunsch verspüren, dich mehr den Bäumen, den Gewässern und der Natur allgemein zu widmen.

Die Schwingungen des Celtic Reiki sind zwar sehr alt, wurden aber seit dem Ende der Keltenzeit und der Druiden kaum genutzt. Sie werden erst jetzt durch die Gemeinde der Celtic-Reiki-Praktiker und -Meister (Druiden) wieder in der Welt angeregt.

Celtic Reiki Symbole Ogham

Ogham und Baumenergien

Die Oghams sind spezielle keltische bzw. altirische Schriftzeichen, die wir überall in Steinen und Felsen eingeritzt vorfinden können. Es gibt einige unterschiedliche Ogham Systeme wie z.B. das Baum Ogham, das Vogel Ogham oder das Fluss Ogham. Es besteht aus 25 Zeichen, die in fünf Gruppen unterteilt sind. Der Ursprung und die Verwendung der Zeichen sind nicht ganz klar, da die keltischen Druiden dafür bekannt waren, nichts schriftlich niederzulegen und es darüber leider keine Aufzeichnungen gibt. Das älteste Ogham ist das der Bäume.

Bäume gehören zu den ältesten Lebewesen der Erde. Jeder Baum hat seine eigene Persönlichkeit und Energie. Diese Energie kann man z.B. spüren, wenn man unter den Ästen eines Baumes steht oder ihn umarmt. Einige Bäume geben dir Kraft, andere Inspiration und Erdung. Die Kombination vom Ogham und den Baumenergien ermöglicht nun dieses geschlossene Reiki Systeme zur Divination, Heilung und Manifestation.

Baumalphabet als Reiki Symbole

Jeder Rune des Ogham wird also eine eigene Energiequalität zu Teil. Die Runen lassen sich aber auch kombinieren. Mit jedem neuen Grad wird man in sechs neue Runen des Alphabets eingeweiht. Reiki-Praktizierende können diese Symbole nun in ihre Handfläche zeichnen und aktivieren. Zu den Wirkungen der Runen zählen unter anderem:

  • Lebensweg und entfernte Zukunft erkennen
  • Vergangenheit reinigen und loslassen
  • Säuberung und negative Gedanken lösen
  • Kontakt mit Erde, Naturwesen und natürlichen Kräften
  • Ängste überwinden
  • erinnern an vergangene Leben und keltische Wurzeln
  • Manifestieren
  • Schutz vor negativen und fremden Energien
  • mit Thema abschließen
  • sich neuen Dingen und Veränderung öffnen

Gerne weihe ich dich in dieses besondere Energiesystem ein. Mehr Infos zur Ferneinweihung findest Du hier. Celtic Reiki kann ohne Voraussetzungen gelernt werden.

Mehr zum Thema

Mike
Author: Mike

Mich begeistert alles, was zu mehr Lebensenergie und Leichtigkeit führt. Alte Weisheiten und Mittel zur Selbsthilfe sind mir genauso wichtig, wie Energiearbeit und Stressabbau.

Lust auf Reiki?

Werde selbst zum Reiki Kanal!

Hol dir jetzt die kostenlose Infobroschüre zur online Ausbildung in Usui Reiki. Wohin darf ich dir Broschüre schicken?

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar