Usui Reiki

Usui Reiki – Entwicklung und Inhalte des traditionellen Reiki Systems

Usui Reiki ist die traditionelle und ursprüngliche Form der Energieübertragung, weshalb es als Grundausbildung in Energiearbeit und Reiki dient. Man lernt den Energiefluss kennen, wie energetische Heilmethoden funktionieren und den Zugang zur wahren Spiritualität findet.

Usui Reiki

Entwicklung von Usui Reiki

Jede Hochkultur hatte ein eigenes Energiesystem, mit dem geheilt wurde. Von Kelten und Maya, bis zu den Ägyptern. Einige dieser Kulturen haben jedoch keine Aufzeichnungen gemacht, sodass das Wissen mit dem Untergang dieser Zivilisationen verloren ging. In den letzten 100 Jahren hat sich das kollektive Bewusstsein der Menschen wieder angehoben, sodass diese Informationen wieder zugänglich sind. Aus diesem Grund sind seit Ende 1980 einige neue Reiki Systeme entstanden.

Reiki ist ein Überbegriff für Heilsysteme, die mit Energieübertragung und Handauflegen funktionieren. Hierbei wird ein Kanal zwischen dem Kosmos und dem Anwender geöffnet, sodass die universelle Lebensenergie angezapft und gezielt übertragen werden kann. Diese Heilenergie dient vor allem dazu, die eigenen Selbstheilungskräfte zu aktiveren. Der Begriff selbst wurde von Dr. Mikao Usui geprägt, welcher 1922 diese Fähigkeiten wieder entdeckt hatte, nachdem sie über viele Hundert Jahre aufgrund des niedrigen Bewusstseins der Menschen nicht zugänglich war. In einem Zustand der Erschöpfung erhielt er während einer Meditation die Erleuchtung und wurde von dieser heilenden Energie durchdrungen, welche er Reiki nannte. Die genaue Entstehungsgeschichte kannst Du hier nachlesen.

Tatschlich war seine Entdeckung bahnbrechend. Usui selbst sagte einst: “Ich kann meine Fähigkeit zum Kanalisieren von Lebensenergie anderen Menschen durch eine einfache Einstimmung weitergeben. Ich möchte diese Methode öffentlich verfügbar zum Wohl der Menschheit dargeben.” Da er selbst nicht ständig Reiki-Kanal sein wollte, bildete er weitere Heiler aus und aktivierte ihre Heilkraft. Jeder sollte dadurch selbst in der Lage sein, sich mit der universellen Lebensenergie auf allen Ebenen selbst zu heilen.

1922 wurde die erste Reiki-Klinik und -Schule, die “Usui Reiki Ryoho Gakkai”, also die “Gesellschaft für das Heilen mit dem Usui-Reiki” aufgebaut. Usui lehrte Reiki in drei verschiedenen Graden, die auch heute noch so bestehen. Es wird berichtet, dass er mehr als 2000 Menschen in Reiki, d.h. in den ersten Grad, einweihte. Darüber hinaus bildete er selbst die ersten 16 Lehrer aus.

Usui Reiki Traditionslinie

Eine originale Usui Reiki Ausbildung erkennt man vor allem daran, dass Dr. Mikao Usui in der Meisterlinie als erstes genannt wird. Es folgt Dr. Chujiro Hayashi. Er war Arzt und erkannte die starke Wirkung von Reiki und wandte diese Energie in seiner Klinik in Tokyo an. Hawayo Takata war Patientin in Hayashis Klinik und wurde mit Reiki geheilt. Dies sind auch die ersten drei Namen meiner Meisterlinie. Ob es sich um das traditionelle Reiki handelt, also die 3 bzw. neuerdings 4 Grade (der Lehrergrad kam neu hinzu), die genau so unverändert von Mikao Usui weitergegeben wurden, lässt sich also daraus ableiten.

Mittlerweile gibt es einige Abspaltungen und Weiterentwicklungen des ursprünglichen Usui-Systems. Dennoch heißt es, dass 90% aller Menschen weltweit, die Reiki nutzen, dieses traditionelle Usui Reiki gelernt haben.

Phyllis Lei Furumoto übernahm die Großmeisterschaft bis 2019 und vertrat genau dieses System, wie es von Usui entwickelt und weitergegeben wurde. Ganz im Gegensatz zu Barbara Weber Ray, eine der letzten Lehrerinnen, die von Takata ausgebildet wurde. Sie gründete die American International Reiki Association (AIRA), nannte es „Authentisches Reiki“ und schützte dies warenrechtlich. Dieses System besteht jedoch auch aus 7 Graden, wobei die ersten 4 Grade dem Usui System gleichen.

Unterschiede zu anderen Systemen

Usui Reiki wurde 1922 entwickelt. In diesen 100 Jahren hat sich natürlich auch diese Art der Energieheilung weiterentwickelt, vor allem deshalb, da das Bewusstsein der Menschen immer weiter anwuchs. Andererseits natürlich, weil immer mehr Menschen Zugang zu Reiki bekommen haben und somit zahlreiche unterschiedliche Erfahrungen und Erkenntnisse hervorgebracht wurden.

So gibt es nun auch viele neue Reiki Systeme mit neuen gechannelten Symbolen, welche werben, wesentlich stärkere Energien als im Usui Reiki zu kanalisieren. Ich finde aber, dass dies eher eine subjektive Meinung ist. Denn die Intensität oder Wirksamkeit hängt von vielen unterschiedlichen Faktoren ab, beispielsweise die persönliche Arbeit, die derjenige geleistet hat, die Gesundheit, der persönliche Lebensstil, die Häufigkeit und Dauer der Anwendung, der Plan des Höheren Selbst und der Seele für diese Inkarnation, das “zusammen passen” der Energiesignatur des Energiesystems und der empfangenen Person. Wenn jemand mit einem System schon in früheren Inkarnationen gearbeitet hat, dann wird sich dieses auch in diesem Leben stimmig anfühlen, da Fragmente der DNA damit in Resonanz gehen.

Auffällig ist jedoch, dass Usui Reiki nicht nur ein Energiesystem mit diversen Symbolen ist, sondern es wird eine komplette Lebenseinstellung gelehrt. Im Gegensatz zu vielen anderen Systemen, z.B. dem Isis Seichim oder Kundalini Reiki, werden hier nicht nur Symbole oder die Techniken vermittelt, sondern auch viele Hintergrundinformationen über Energiearbeit und Heilung, dem Energiefluss im Körper und blockierte Chakren. Außerdem lernt man auch, was ein Reiki Symbol überhaupt ist und wie es angewendet werden kann.

Usui Reiki

Inhalte der Usui Reiki Lehre

Aus diesem Grund bleibt eine Usui Reiki Ausbildung für mich auch immer die Grundausbildung in Reiki und der ideale Einstieg in die Energiearbeit. Usui Reiki wird in 4 Graden gelehrt, was auch äußerst sinnvoll ist. Denn so wird man Schritt für Schritt herangeführt und macht sich mit den Energien und Wirkungen im Körper vertraut. Usui Reiki ist eine Lehre, die einen über Jahre begleitet und für einen inneren Weg und Selbstfindungsprozess steht. Es geht nicht darum, Grade abzuschließen, sondern Altes hinter sich zu lassen, sich selbst neu zu entdecken und sein Potenzial zu entfalten.

Im ersten Grad lernt man die Grundregeln einer Reiki-Behandlung sowie die 5 Lebensregeln kennen. Darüber hinaus werden hier energetische Grundlagen vermittelt. Diese beinhalten den Aufbau und Funktion der Energiekörper und Aura, Wirkungsweise von Chakren und Meridiane. Außerdem werden spirituelle Grundsätze und die hermetischen Gesetze erklärt, um ein ganzheitliches Zusammenleben zu ermöglichen. Des Weiteren lernt der Schüler die Handpositionen und den Chakrenausgleich kennen.

Der zweite und dritte Grad vermitteln Hintergrundwissen und Anwendungsbeispiele der Reiki Symbole. Insgesamt werden 4 Symbole vermittelt, um die Energie gezielter anwenden zu können. Jedes Symbol erzeugt einen anderen Schwingungsbereich und löst andere Prozesse im Körper und in der Aura aus. Dies ermöglicht auch tiefenpsychologische Anwendungsmöglichkeiten. So ist es auch möglich, Fernreiki zu praktizieren und zeit- und ortsübergreifend Energien übertragen zu können. Schließlich lernt man im Lehrergrad, wie man die Lehre an andere Schüler weitergibt und selbst Einweihungen durchführt.

Anwendungen von Usui Reiki

Reiki Anwender dienen als Kanal für die universelle Lebensenergie und können diese Heilenergie gezielt an sich selbst und andere übertragen. Eine Reiki Anwendung aktiviert die Selbstheilungskräfte des Körpers, sodass körperliche, mentale, emotionale, energetische und seelische Blockaden und Traumata geheilt werden können. Heilung und Bewusstseinserweiterung sind also die beiden Hauptaspekte, die eine Reiki Behandlung ermöglichen.

  • körperliche Ebene: Reiki fördert Tiefenentspannung, hilft bei Verspannungen und Schmerzen. Reiki stärkt das Immunsystem, hilft bei Reinigung, Entgiftung und Regeneration. Langfristig wirkt es vitalisierend und wohltuend.
  • mentale Ebene: Reiki unterstützt dabei, veraltete Konditionierungen und Glaubenssätze zu lösen, kann die Gedanken sortieren und bei Entscheidungsfindung unterstützen.
  • emotionale Ebene: Reiki kann unterdrückte Emotionen, nicht verarbeitete und ungelöste Traumata aufzeigen und beim Loslassen dieser schmerzhaften Erinnerungen helfen.
  • energetische Ebene: Reiki bringt den inneren Energiefluss wieder in Balance, gleicht die Chakren aus und löst Blockaden und Ablagerungen aus der Aura.
  • spirituelle Ebene: Reiki verbindet immer mehr mit dem höheren Selbst und somit mit dem Universum, was spirituelle Erfahrungen, Erkenntnisse und Erleuchtung ermöglicht.

Usui Reiki ist also mehr als nur die Fähigkeit, Heilenergien übertragen zu können. Es steht für eine Lebenseinstellung. Jeder geht diesen Weg in seinem eigenen Tempo und hält an unterschiedlichen Stationen an. Manch einer möchte seine Fähigkeiten durch weitere Systeme und Einweihungen erweitern. Doch was auch immer der Weg ist, wird einem das höhere Selbst schon mitteilen.

Für mich war Usui Reiki mein Einstieg in die Energiearbeit. Es gab mir das Vertrauen in meine Fähigkeiten zurück. Es gab mir Mut, die Verantwortung für mein Leben wieder in die eigenen Hände zu nehmen und mich nicht von äußeren Umständen abhängig zu machen. Es schenkte mir wertvolle Erkenntnisse und ließ mich erinnern, wer ich wirklich bin. Es ließ mich verstehen, dass das Leben ganzheitlich zu betrachten ist und alle Aspekte des Seins, also Körper, Geist und Seele, zu gleichen Teilen geheilt und integriert werden sollen. Usui Reiki offenbarte mir nach jahrelanger Suche, was meine wirkliche Bestimmung ist. Nämlich Menschen zu helfen, sich selbst zu helfen.

Mike
Author: Mike

Meine Vision ist es Menschen dabei zu helfen, wie sie sich selbst helfen können. Daher lehre ich Methoden, um die Selbstheilungskräfte zu aktivieren, sodass jeder ein Leben mit Leichtigkeit und Freude kreieren kann.

Lust auf Reiki?

Werde selbst zum Reiki Kanal!

Hol dir jetzt die kostenlose Infobroschüre zur online Ausbildung in Usui Reiki. Wohin darf ich dir Broschüre schicken?

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar